Vor kurzem wollte ich mal wieder meinen externen Blitz der Spiegelreflexkamera zum Einsatz bringen, leider musste ich feststellen, dass meine dort verbauten Akkus den Löffel abgegeben hatten, denn auch nach einem Ladeversuch, zeigten diese keinerlei Lebenszeichen mehr. Ich muss zugeben, dass diese Akkus auch keine von einer besonderen Marke waren, hatten mich vorher aber nie enttäuscht. Aus genau diesem Grund schaute ich mich also nach neuen, alternativen Akkus um und stieß auf die von Panasonic.

enelooppro_04

Panasonics eneloop pro sind die leistungsstärksten AA (Mignon)-Akkus aus dem Sortiment. Die Version, die ich habe, beinhaltet noch ein entsprechendes Ladegerät, um die Akkus wiederaufzuladen. Wenn ihr euch die Akkus bestellt, kommen diese schon aufgeladen daher, ich habe es nachgemessen, alle Akkus waren vollständig vollgeladen!

Bildquelle: amazon.de

Bildquelle: amazon.de

Das Schnell-Ladegerät verfügt über die „Smart Charge“ Funktion, die automatisch die Spannung und Temperatur der Akkus misst. Die Ladedauer kann dadurch verkürzt und damit Energie gespart werden.

Jeder der vier eneloop pro Akkus leistet einen Strom von 2.450 mAh und soll ganze 500 Mal (Ladezyklen) aufgeladen werden können. Ich habe die Akkus bisher 5 Mal komplett aufgeladen und konnte noch keinen bzw. nur minimal geringen Leistungsschwund feststellen.

enelooppro_05

Wie erwähnt habe ich die Akkus momentan in meinem externen Blitz meiner Spiegelreflexkamera in Verwendung und bin absolut begeistert. Die Akkus liefern ausreichend Strom für das Aufladen des Blitzes und halten erstaunlich lange durch. Für andere Dinge habe ich die Akkus bisher noch nicht genutzt.

enelooppro_06

Kosten tut das Kombipaket, also mit Ladegerät momentan 27,99€, wer nur die Akkus an sich möchte, muss dafür 12,50€ auf den Tisch legen.

Wer also super AA-Akkus sucht, die massig Leistung bieten und für einen fairen Preis zu haben sind, macht mit den eneloop pro von Panasonic definitiv keinen Fehler.

Ich will meine eigenen eneloop Akkus!

    Dieses Produkt wurde mir vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Hierfür möchte mich an dieser Stelle bedanken. Sämtliche Informationen zu meinem Verhalten bezüglich Testmustern, Werbung und Transparenz findet ihr hier.